Kostenloser Versand Deutschland ab 200€ | Kostenloser Rückversand

AGB

Präambel
Herr Olaf Zacher bietet über das Internet Waren zum Kauf an. Die nachfolgenden AGB sind für den Versandhandel über Post, Fax und Internet mit einer schriftlichen Bestellung und per Telefon mit einer mündlichen Bestellung gültig.

Übersicht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
1. Geltungsbereich
2. Angebot und Vertragsabschluss
4. Zahlungsbedingungen
3. Liefer- und Versandbedingungen
5. Preise und Versandkosten
6. Widerruf für Verbraucher
7. Eigentumsvorbehalt
8. Gewährleistung
9. Transportschäden
10. Datenschutz und Sicherheit
11. Gerichtsstand
12. Online-Streitbeilegung
14. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich
Allen Lieferungen und Leistungen liegen ausschließlich diese AGB zugrunde. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Mit seiner Bestellung spätestens aber mit der Entgegennahme unserer Leistung erkennt der Kunde diese AGB ausdrücklich an.

Kunden im Rahmen dieser AGB können sowohl Verbraucher gemäß § 13 BGB als auch Unternehmer gemäß § 14 BGB sein. Diese AGB gelten auch für juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen im Sinne des § 310 Abs. 1 Satz 1 BGB.

2. Angebot und Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Olaf Zacher.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

Wenn Sie Kreditkartenzahlung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.
Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.


3. Liefer- und Versandbedingungen
Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind.

Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Kunden über. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungsverkauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Kunden über. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Kunde in Annahmeverzug befindet.

Sollten Lieferhindernisse auftreten, wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt. Herr Olaf Zacher ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn Herr Olaf Zacher aus Gründen, die Herr Olaf Zacher nicht zu vertreten hat, von Lieferanten oder Herstellern nicht beliefert wird. Macht Herr OLaf Zacher von diesem Rücktrittsrecht Gebrauch, wird der Kunde informiert und ein bereits auf den Kaufpreis gezahlter Betrag unverzüglich erstattet.

Sollte die vom Kunden angegebene Lieferanschrift unvollständig oder falsch sein und dadurch zusätzliche Kosten bei der Versendung entstehen, wie z.B. erneut anfallende Versandkosten, so hat der Kunde diese Herrn Olaf Zacher zu ersetzen.

4. Zahlungsbedingungen
 
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
Bei Zahlung per Vorkasse gewähren wir 2% Skonto auf den Rechnungsbetrag.

Kreditkarte
Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

Paypal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Rechnung
Privat, Firmen und Behörden, 10 Tage Zahlungsziel
Bei Zahlung per Rechnung behalten wir uns vor, bei höheren Bestellwerten eine Anzahlung zu verlangen.
 
Sofortüberweisung
Nach Absendung Ihrer Bestellung werden Sie direkt auf die Seite https://www.klarna.com/sofort/ weitergeleitet, wo Sie die Überweisung des Rechnungsbetrages in Auftrag geben können. Sie zahlen sicher und bequem mit Ihren gewohnten Online Banking Daten (PIN/TAN) - ganz ohne Registrierung. Nach Ihrer Bestellung erhalten wir eine Echtzeitbestätigung Ihrer Zahlung und können so die Ware sofort versandbereit machen.
 
 
Selbstabholung
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei Olaf Zacher, Sandforther Strasse 30, 33803 Steinhagen, Deutschland  zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 UHR bis 16:00 UHR ausser an Feiertagen. Bitte informieren Sie uns spätestens zwei Werktage vor Ihrer Abholung, damit wir die Ware aus unserem Lager bereitstellen können.


Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller bestehenden Forderungen unser Eigentum. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, kann Herr Olaf Zacher Verzugszinsen in Höhe von 5% p.a. über dem Basiszinssatz verlangen.

5. Preise und Versandkosten
Alle Preise verstehen sich in Euro und sind ausnahmslos Nettopreise, d.h. sie beinhalten nicht sämtliche Preisbestandteile einschließlich aller Steuern, insbesondere die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Die Preise gelten ohne Verpackung, Fracht, Porto und Transportversicherung. Der Anteil der Verpackungs- und Versandkosten, die dem Kunden berechnet werden, sind vom Bestellwert abhängig und vom Gewicht der zu versendenen Ware.
Lieferungen innerhalb Deutschlands / Lieferungen Österreich, Belgien, Niederlande / Lieferungen innerhalb der EU, der Schweiz und Liechtenstein siehe Lieferung und Versand

Versand ins EU-Ausland, in die Schweiz und Liechtenstein:
Ist die Beauftragung einer Spedition erforderlich, können die Transportkosten unverhältnismäßig hoch ausfallen. In diesem Falle, können wir diese Waren nur mit Beteiligung des Kunden an den Transportkosten geliefert werden.
Die Höhe der Versandkosten kann vor Bestellabgabe durch den Kunden bei Herrn Olaf Zacher angefragt werden.
Bei Versendungen außerhalb der EU, speziell der Schweiz, ist der Kunde für die ordnungsgemäße Einfuhrverzollung auf seine Kosten verantwortlich.

6. Widerruf für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Olaf Zacher, Sandforther Strasse 30, 33803 Steinhagen, info@zachernet.de, +49 (0) 5204 9275098, +49 (0) 5204 9275099) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an Herrn Olaf Zacher, Sandforther Strasse 30, 33803 Steinhagen, info@zachernet.de, +49 (0) 5204 9275098, +49 (0) 5204 9275099) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsrecht -

Ausnahme: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

Besondere Widerrufsrechte für Unternehmer, Unternehmen oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts :

Rückgaberecht für Unternehmer, Unternehmen oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts gewährt der Verkäufer ein Recht auf Rückgabe der gelieferten Waren innerhalb von 2 Wochen nach Lieferdatum für alle vom Verkäufer gelieferten Produkte unter folgenden Voraussetzungen: Es werden ausschließlich originalverpackte, gereinigte und unbeschädigte Produkte zurückgenommen. Ein Rückgaberecht besteht nur hinsichtlich der Lagerware. Zuschnitte, Sonderanfertigungen und Sonderbestellungen sind von der Rücknahme ausgeschlossen. Der Unternehmer oder die juristische Person des öffentlichen Rechts übermittelt dem Verkäufer seinen Rückgabewunsch unter Angabe der zur Bearbeitung der Rückgabe notwendigen Informationen wie Lieferscheinnummer, Kundennummer, sowie Rechnungsdatum und Rechnungsnummer. Er erhält dann die Freigabeerklärung durch den Verkäufer. Der Rückversand erfolgt auf Gefahr und auf Kosten des Kunden. Für die Bearbeitung der Rückversendung wird vom Verkäufer eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% von der dem Kunden zustehenden Gutschrift für die retournierte Ware abgezogen, mindestens aber 15,- EUR. Nach Wareneingang erfolgt die Wareneingangskontrolle und Gutschriftsfreigabe durch den Verkäufer.

 
7. Eigentumsvorbehalt
Ist der Kunde Verbraucher bleibt das Eigentum an verkauften Waren bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vorbehalten. Ist der Kunde Unternehmer bleibt das Eigentum bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus der Geschäftsbeziehung vorbehalten.

Der Kunde ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Ware pfleglich zu behandeln. Der Kunde hat Herrn Olaf Zacher unverzüglich zu benachrichtigen, wenn die Ware gepfändet, sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt sowie beschädigt oder vernichtet worden ist.

Vor Eigentumsübergang ist der Kunde ohne Zustimmung von Herrn Olaf Zacher nicht berechtigt, über die verkauften Waren zu verfügen bzw. eine Verarbeitung, Umbildung oder Vermischung mit anderen Sachen vorzunehmen.

8. Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf normalen Verschleiß, Abnutzung, äußere Einflüsse oder Bedienungs- und Anwendungsfehler. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware zweckentfremdet verändert, durch Dritte ändern lässt, unsachgemäß handhabt, oder zweckentfremdet benutzt. In Einzelfällen kann es für den Kunden durchaus vorteilhaft sein, Garantieansprüche direkt mit dem Hersteller abzuwickeln. Herrn Michael Brockbals behält sich das Recht vor, den Käufer im Garantiefall direkt an den Hersteller zu verweisen

Die Gewährleistung beginnt mit der Ablieferung der Ware und richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre bei Verbrauchern. Bei Unternehmer beträgt sie ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

Gegenüber Kaufleuten bleiben die Vorschriften des § 377 HGB unberührt.

9. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt  mit Herrn Michael Brockbals auf, Kontakt über Telefon oder auf sonstige Weise (Email/Fax/Post) , damit Herrn Olaf Zacher etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/Frachtdienst wahren kann. Verborgene Mängel sind ebenfalls unbeschadet etwaiger Gewährleistungsrechte nach Entdecken Herrn Michael Brockbals zu melden, damit etwaige Gewährleistungsansprüche gegenüber Vorlieferanten gewahrt werden. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

10. Datenschutz und Sicherheit
Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig! Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten in erster Linie zur Auftragsabwicklung. Zu diesem Zweck erfolgt, soweit erforderlich, eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Unternehmen, z.B. an solche Lieferanten, die Ihnen die Ware direkt ab Werk zustellen. Ist hierfür eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Unternehmer (z.B. Lieferanten) nötig, dürfen diese Ihre Daten nur zur  Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen.

Die Vertragsdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Strasse/Hs.Nr, PLZ, Ort) werden fallweise genutzt, um eine Bonitätsauskunft zu veranlassen. Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.

Um bei Herrn Olaf Zacher zu bestellen, und unsere zahlreichen Applikationen nutzen zu können, werden beim Aufruf einiger Seiten Session-Cookies gesetzt. Dies sind Textdateien, die nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrem Rechner gelöscht werden.

11. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis - auch aus Rücktritt- sich ergebenden Streitigkeiten ist Gütersloh, wenn der Käufer Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein Öffentlich rechtliches Sondervermögen ist.

12. Online-Streitbeilegung

12.1 Unter folgendem Link stellt  die EU-Kommission im Internet eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Die Internetplattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Onlinekauf- oder Dienstleistungs- Verträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
12.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.


14. Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unberührt bleiben zwingende Vorschriften des Staates, in dem Kunden, die Verbraucher sind, ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) ist ausgeschlossen, auch im grenzüberschreitenden Lieferverkehr.

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung bzw. der lückenhaften Regelung tritt die einschlägige gesetzliche Regelung.

Stand  01.01.2020

Zuletzt angesehen